August 18, 2023

WhatsApp Massenmail: So sendest du Nachrichten an mehrere Personen

Reading time about 5 min
whatsapp massenmail

Es gibt Informationen, die viele Personen angehen und deshalb an mehrere Kontakte gleichzeitig verschickt werden sollen. Im E-Mail Marketing werden dafür oft Newsletter eingesetzt. Aber auch über andere Kanäle, zum Beispiel WhatsApp, kannst du so etwas wie Massenmails versenden.

In diesem Artikel erklären wir dir, wie du sowohl über deinen privaten, als auch über deinen WhatsApp Business Account Massennachrichten verschicken kannst.

Welche Optionen gibt es für WhatsApp Rundmails?

Du möchtest mehrere Personen zu einer Feier einladen oder hast deinem Freundeskreis etwas anderes mitzuteilen? Dann liegt es nahe, dies über WhatsApp zu tun. Denn über Deutschlands beliebteste Messenger App erreichst du deine Kontakte in Echtzeit. Häufig werden zu diesem Zweck Gruppenchats erstellt. Doch was, wenn du deinen Kontakten lieber privat schreiben möchtest?

Hier gibt es mehrere Optionen. Du könntest zum Beispiel eine Nachricht verfassen, diese kopieren und einzeln an alle Kontakte schicken, die du erreichen willst. Bei einer langen Kontaktliste wird das jedoch zur Herausforderung. Deshalb gibt es bei WhatsApp die sogenannte Broadcast-Funktion, mit der du eine WhatsApp-Nachricht gleichzeitig an mehrere Empfänger:innen senden kannst – ähnlich wie bei einer Rundmail. Für deine Empfänger:innen sieht deine Nachricht trotzdem so aus wie eine normale Nachricht in einem privaten Chat. 

Auch, wenn du ein Unternehmen bist und WhatsApp für Marketing-Zwecke nutzt, kannst du so etwas wie Newsletter mit WhatsApp versenden. Wie genau das geht, erklären wir später. Im nächsten Abschnitt zeigen wir dir erst einmal, wie der Massenversand mit der Messenger App für den Privatgebrauch funktioniert.

Du willst WhatsApp Marketing betreiben? Dann wirf doch einmal einen Blick in unseren ultimativen WhatsApp Marketing Guide.

WhatsApp-Nachrichten an mehrere Kontakte schicken: So geht’s

Um Massennachrichten per WhatsApp zu verschicken, benötigst du zuerst einmal die App. Diese kannst du kostenlos aus dem Play Store bzw. App Store herunterladen. Anschließend musst du dich mit deiner Telefonnummer registrieren

Für das Erstellen einer Sammelnachricht auf Android Smartphones und iPhones gehst du anschließend wie folgt vor:

  1. Öffne WhatsApp und klicke in der Übersicht deiner Chat-Verläufe oben rechts auf die drei Punkte
  2. Wähle „Neuer Broadcast” (Android) oder „Neue Liste” (iOS) aus.
  3. Wähle nun alle Personen, an die du deine WhatsApp Massennachricht senden willst. Du kannst bis zu 256 Kontakte auswählen.
  4. Klicke zum Bestätigen auf das Häkchen unten rechts.
  5. Abschließend kannst du deine Nachricht eingeben und abschicken.

Nun erscheint deine WhatsApp-Broadcast-Liste ganz oben in deiner Chat-Übersicht. Bei Bedarf kannst du erstere nun bearbeiten – zum Beispiel, wenn du Empfänger:innen hinzufügen willst – und auch wieder löschen.

Hinweis: Deine Kontakte müssen deine Telefonnummer im Adressbuch gespeichert haben, damit du ihnen Broadcast-Nachrichten senden kannst.

Du bist im Urlaub und kannst gerade keine Nachrichten beantworten? Kein Problem, mit WhatsApp kannst du auch automatische Antworten einrichten.

WhatsApp Massenmails zu Marketing-Zwecken versenden

Messenger Apps werden auch in der Kundenkommunikation immer beliebter. Denn Anwendungen wie WhatsApp erlauben es dir, deine Kund:innen in Echtzeit zu erreichen. Außerdem verzeichnen WhatsApp-Nachrichten unglaublich hohe Öffnungsraten. Wir geben dir einen Überblick darüber, wie du auch als Unternehmen WhatsApp Nachrichten an mehrere Personen verschicken kannst.

Wenn du eine klassische Massenmail bevorzugst, erfährst du hier, was du beim Versand beachten solltest.

WhatsApp Business App 

Wenn du WhatsApp für dein Marketing nutzen, musst du dafür eine extra App verwenden: die WhatsApp Business App. Diese wurde eigens für Unternehmen entwickelt und unterscheidet sich optisch nur wenig vom „normalen” WhatsApp. Über diese Anwendung kannst du mit Kund:innen chatten und einige nützliche Zusatzfunktionen nutzen, zum Beispiel Schnellantworten hinterlegen. Der Massenversand von Marketing-Nachrichten via privater App wurde 2019 von WhatsApp verboten – die Verwendung von WhatsApp Business ist also ein Muss.

Der Massenversand von WhatsApp-Nachrichten funktioniert im Prinzip genauso wie bei der Privatanwendung. Doch Achtung: Auch hier kannst du an höchstens 256 Kontakte versenden. Das mag für den privaten Freundeskreis ausreichen; Unternehmen stoßen hier jedoch schnell an ihre Grenzen. Und es gibt noch ein weiteres Problem: WhatsApp Business ist nicht zu 100% DSGVO-konform

In diesem Artikel erfährst du, wie du in nur wenigen Schritten WhatsApp Business einrichtest.

WhatsApp Business API

Eine Alternative bietet die WhatsApp Business API. Dies ist keine App, sondern eine technische Schnittstelle, die es dir erlaubt, deinen WhatsApp Business Account mit einer Marketing Software deiner Wahl zu verbinden. Voraussetzung ist, dass diese Software ein von WhatsApp anerkannter Business Solution Provider ist.

Mit der WhatsApp Business API verfasst du Nachrichten nicht mehr auf dem Handy, sondern bequem am PC. Und das Beste: Du kannst Massennachrichten an beliebig viele Kontakte senden! Außerdem ist die API die datenschutztechnisch sicherste der drei Lösungen.

Alles in allem ist die WhatsApp Business API die professionellste Option, wenn du WhatsApp-Nachrichten zu geschäftlichen Zwecken an mehrere Personen senden willst. Für all diese Vorzüge musst du jedoch zahlen, denn für die API fallen Kosten an.

Erfahre, welche Kosten bei der Nutzung der WhatsApp Business API auf dich zukommen.

Fazit: WhatsApp-Nachrichten an mehrere Personen schicken – privat vs. geschäftlich

Wenn es um private Nachrichten geht, kannst du mit der Broadcast-Funktion von WhatsApp ganz einfach Nachrichten an mehrere Kontakte schicken. Dies ist eine gute Alternative zu herkömmlichen WhatsApp-Gruppen. Solltest du jedoch rechtskonformes WhatsApp Marketing betreiben wollen, musst du die WhatsApp Business App oder die API verwenden.

Wenn du ein sehr kleines Unternehmen mit wenigen Kund:innen bist und WhatsApp nur gelegentlich für die Kundenkommunikation nutzt, kann die kostenlose App Sinn machen. Allen anderen Unternehmen empfehlen wir die WhatsApp Business API. Denn nur so ist deine WhatsApp-Kommunikation DSGVO-konform und skalierbar.

Übrigens: Brevo (ehemals Sendinblue) gewährt seinen Nutzer:innen Zugang zur WhatsApp Business API! Erstelle noch heute einen Brevo Account und probiere es aus.

Noch mehr WhatsApp gefällig? Dann wirf doch einmal einen Blick in unseren ultimativen WhatsApp Business Guide.

Der Newsletter für Marketing Fans
Jetzt anmelden und monatlich die besten Tipps und Tricks für erfolgreiches Online Marketing erhalten.
* Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Ready to grow with Brevo?

Get the tools you need to reach your customers and grow your business.

Sign up free