Mai 4, 2023

Aus Sendinblue wird Brevo: Vorstellung unserer neuen Marke

Lesezeit ungefähr 2 min

Ein Unternehmensname ist mehr als nur ein Label. Er repräsentiert die Identität, die Werte und den Purpose einer Marke. Deshalb muss die Umbenennung eines Unternehmens gut überlegt sein. Ein solcher Prozess erfordert einiges an Aufwand, Einsatz, Entschlossenheit und oft auch einen Vertrauensvorschuss. 

Warum also diesen Schritt wagen? Manchmal ist es einfach notwendig, sich als Unternehmen weiterzuentwickeln und zu wachsen. Richtig umgesetzt, kann eine Namensänderung ein spannendes neues Kapitel einläuten. 

In diesem Artikel berichten wir über unsere Reise von Sendinblue zu Brevo – warum wir diesen Schritt gegangen sind, was er bedeutet und wie es in Zukunft weitergeht.

Die Entscheidung zur Namensänderung: Wir sind über Sendinblue hinausgewachsen

Eine Namensänderung nach einem Jahrzehnt der Geschäftstätigkeit ist recht selten. Es gibt viele Gründe, warum sich Unternehmen umbenennen – ein Inhaberwechsel, rechtliche Aspekte oder das Bedürfnis, sich stärker von der Konkurrenz abzuheben. 

In unserem Fall ging es darum, eine wichtige geschäftliche Veränderung widerzuspiegeln: Unser Produkt ist einfach über seinen Namen hinausgewachsen. Sendinblue begann als Newsletter-Dienst. Doch inzwischen widmen sich nur noch 31% unserer Kund:innen ausschließlich dem Versand von Newslettern.

Seit wir Sendinblue im Jahr 2012 gegründet haben, sind wir enorm gewachsen. Wir haben andere Unternehmen akquiriert, unsere globale Präsenz ausgebaut und neue Produkte und Funktionen eingeführt. Aber eines ist dabei immer gleich geblieben: unsere Mission, Unternehmen jeder Größe dabei zu helfen, langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. 

Das Kundenverhalten hat sich in den letzten 10 Jahren deutlich verändert. Die Kund:innen von heute wünschen sich eine persönliche Beziehung zu einer Marke. Sie wollen mit Botschaften angesprochen werden, die so einzigartig sind wie sie selbst, und sie wollen jederzeit und überall mit Unternehmen interagieren. Kurz gesagt: Sie erwarten mehr als eine einfache Dienstleistung – sie erwarten ein echtes Erlebnis.

Auch unsere Kund:innen haben mit der Zeit immer mehr verlangt – genauso wie deren eigene Kundschaft. Unternehmen brauchen heutzutage moderne Technologien, um großartige Erlebnisse für eine Vielzahl von Kund:innen zu schaffen. Deshalb setzten wir uns zum Ziel, ein einfaches, erschwingliches und benutzerfreundliches Toolkit samt E-Mail, SMS, WhatsApp, Chat und Vertriebs-Tools anzubieten. Kurzum: Wir entwickelten uns von einer Marketing-Lösung zu einer kompletten CRM-Suite.

Neuer Name, neue Mission

Das waren große Veränderungen, die zur Folge hatten, dass das „Send” in „Sendinblue” unser Angebot nicht mehr angemessen beschrieb. Unser Anspruch hatte sich weiterentwickelt, und deshalb brauchten wir einen neuen Namen und eine neue Marke. Wir wollten uns an den sich ändernden Bedürfnissen und Vorlieben unserer Kund:innen orientieren. 

Als wir auf Brevo stießen, wussten wir, dass wir den richtigen Namen gefunden hatten. 

Brevo kommt von Bravo, einem Wort, das den Erfolg feiert – den Erfolg unserer Kund:innen und unser Vertrauen in sie. Wir haben ihm noch mehr Schwung verliehen und ihn einzigartig gemacht, indem wir das „a” durch ein „e” ersetzten. 

Brevo markiert einen aufregenden neuen Abschnitt für unsere Kund:innen, unsere Community und unsere Partner:innen. Es ist ein Name, der die Beziehungen feiert, die wir mit den Menschen um uns herum aufbauen.

Auf unsere neue Reise unter dem Namen Brevo!

Bereit, mit Brevo zu wachsen?

Hol dir die Tools, die du brauchst, um deine Kundschaft zu erreichen und dein Unternehmen voranzubringen.

Kostenlose Anmeldung